BBC verordnet sich Online-Kodex

Die BBC hat redaktionelle Richtlinien für ihren Online-Content veröffentlicht, die das gesamte Feld von sprachlicher Korrektheit bis zu journalistischer Objektivität regeln sollen. Grundsätzlich gelte, dass "von Journalisten und Moderatoren nichts geschrieben werden sollte, das nicht auch im Rundfunk gesagt würde".

Anzeige

In den Richtlinien heißt es weiter: „Unser Publikum sollte bei Rundfunksendungen und anderen Veröffentlichungen der BBC nicht die persönlichen Vorurteile der Journalisten und Moderatoren erkennen können.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige