Anzeige

„Spiegel“: Topmodel-WG kommt

Kurz bevor im kommenden Frühjahr Pro Sieben die nächste Staffel von „Germany’s Next Topmodel" startet, wollen die Münchner eine Model-Wohngemeinschaft organisieren. Laut „Spiegel“ dürfen in die WG Ex-Kandidatinnen der vergangenen Shows einziehen. Die Mädchen werden dann vom Sender in ihrem Alltagsleben als Amateurmodels begleitet.

Anzeige

Die Idee ist nicht neu. In Österreich hatte bereits der Pro-Sieben-Schwestersender Puls 4 eine ähnliche Model-WG eingerichtet.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige