Anzeige

Müller geht zurück zur Zeitschrift „SFT“

Christian Müller, Gründungschef von "SFT" ("Spiele, Filme, Technik"), übernimmt wieder die Chefredaktion der Computec-Zeitschrift, nachdem er diese 2007 verlassen hatte. Das berichtet Kress.de. Auch für die Redaktion von "Widescreen Vision" übernimmt er die Leitung.

Anzeige

Damit löst er Kay Beinroth und Jürgen Fröhlich ab, die für die Redaktionen verantwortlich waren. Müller war zuletzt Chefredakteur von Autobild.de.
„SFT“ hat seit ihrem Start mit einer sinkenden Auflagen-Entwicklung zu kämpfen. Bei der ersten Auflagen-Ausweisung Mitte 2005 erreichte das Multimedia-Magazin eine Gesamtauflage von über 300.000 Exemplaren. Aktuell werden nur noch 129.956 Magazine verkauft. Im Zwölf-Monats-Trend macht dies ein Minus von 28 Prozent aus.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige