Dank Bushido-Interview zum YouTube-Star

Es gibt diese Momente, in denen sich der Massengeschmack und das eigenen Angebot treffen. Diese eine Chance muss man nutzen, wenn man seine Netz-Unternehmung nach vorne bringen will. In Köln steht Christoph Krachten gerade vor dieser Herausforderung. Denn dem Web-TV-Anbieter gelang mit einem Bushido-Interview ein echter YouTube-Smashhit. Seit Freitag erreichten die Interview-Sequenzen mit dem Rapper mittlerweile […]

Anzeige

Es gibt diese Momente, in denen sich der Massengeschmack und das eigenen Angebot treffen. Diese eine Chance muss man nutzen, wenn man seine Netz-Unternehmung nach vorne bringen will. In Köln steht Christoph Krachten gerade vor dieser Herausforderung. Denn dem Web-TV-Anbieter gelang mit einem Bushido-Interview ein echter YouTube-Smashhit.
 
Seit Freitag erreichten die Interview-Sequenzen mit dem Rapper mittlerweile mehr als 445.000 Abrufe. „Das hat uns völlig umgehauen“, erzählt Krachten. „Natürlich hofft man immer, dass das nächste Interview ein echter Kracher wird. Doch wenn es dann soweit ist, kommt es doch wie aus dem heiterem Himmel.“
 

 
Bushido: World of Warcraft ist für mich Urlaub!
 
Zusammen mit drei Mitstreitern betreibt der Besitzer der TV-Produktions-Firma Momento Media, den Web-TV-Sender Clixoom. Das Portal ist auf Promi-Interview spezialisiert. „Das besondere bei uns ist, dass wir sehr lange und ausführlich mit den Schauspielern, Moderatoren oder Autoren reden“, sagt Krachten. „Sie kommen bei uns ausführlich zu Wort und reden über die Themen, über die sie auch wirklich sprechen wollen.“ Die Folge: Aus oft gewohnt drögen Star-Interviews werden nach wenigen Minuten interessante und spontane Gespräche.
 

Bushido: Ich lege sehr viel Wert darauf, dass
ich ein Muttersöhnchen bin!

 
In den anderthalb Jahren, seit dem Clixoom besteht, blieb der große Erfolg bislang aus. „Video-Hosting ist nicht billig“, erzählt Krachten. Wenn man solch einen Angebot Geld verdienen braucht man eine große Reichweite. Doch die hat bislang gefehlt.“ Dank YouTube und dem Bushido-Gespräch könnte sich dies jedoch ändern. „Der Traffic auf unserer Seite hat sich bereits verdreichfacht, bleibt er nun stabil, dann sind wir auf dem richtigen Weg.“
 
Googles Clip-Kanal taugt dabei allerdings nur als Promotion-Tool. Clixoom ist ein sogenannter Preminum-Partner von YouTube, doch die Einnahmen sind noch immer gering.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige