Reuters stellt Social-Media-Projekt ein

Reuters beendet sein neuestes Social-Media-Projekt und stellt den Americas Dealzone Chatroom im Rahmen seines Instant Messaging-Dienstes ein. Nach Informationen von PaidContent konnte die Nachrichtenagentur während der Testphase nicht genug Kunden gewinnen.

Anzeige

Ein hochrangiger Reuters-Redakteur erklärte, das Ende von Americas Dealzone „bedeutet nicht, dass wir nicht sehr bald ein anderes Chatroom/Facebook-artiges Produkt einführen werden“.

Americas Dealzone war nicht allein als Einnahmequelle durch Abonnements gedacht. Die Nachrichtenagentur wollte mit dem Projekt auch testen, wie sich die Handelsberichterstattung mit Social-Media-Funktionen erweitern lässt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige