Anzeige

WAZ-Frau Borchert neue SpOn-Chefin

Die nächste spektakuläre Internet-Personalie des Tages: Katharina Borchert hat per Twitter mitgeteilt, dass sie das WAZ-Portal DerWesten verlässt und ab 2010 als Geschäftsführerin von Spiegel Online arbeiten wird. "I guess telling your team makes it official now: I'm leaving the WAZ to work at SpiegelOnline (starting April 1st 2010).", so die aktuelle Chefredakteurin von DerWesten und CEO von WAZ New Media per Twitter. Am Montagmittag bestätigten sowohl der Spiegel als auch die WAZ-Gruppe den Wechsel.

Anzeige

In der Führungsetage an der Hamburger Brandstwiete zeigt man sich über die Top-Personalie sehr zufrieden. „Wir freuen uns, dass wir mit Katharina Borchert eine ausgewiesene Internet-Expertin gewinnen konnten, die an der Schnittstelle zwischen Redaktion und kaufmännischem Bereich den Ausbau unserer publizistischen Online-Angebote vorantreiben wird“, sagt Fried von Bismarck, Geschäftsführer der Spiegelnet GmbH.

Die Position des Geschäftsführers ist bei Spiegel Online eigens für Katharina Borchert geschaffen worden. Allerdings wird dadurch auch eine Lücke geschlossen, die durch den Wechsel von Wolfgang Büchner zur Deutschen Presse-Agentur entstanden ist. Der frühere Co-Chefredakteur hatte sich in seiner Zeit bei Spiegel Online intensiv um Kooperationen und Neugeschäfte gekümmert. Nach dem Wegfall der Doppelspitze wäre dieser Aufgabenbereich zusätzlich zum redaktionellen Kerngeschäft an den verbliebenen Chefredakteur Rüdiger Ditz gefallen.

Dem Vernehmen nach soll sich Katharina Borchert verstärkt derartige Deals (nach dem bereits erfolgreichen Beispiel der redaktionellen Befeuerung des Jahreszeiten-Portals Merian.de durch Spiegel Online) generieren. Gerade für diesen Bereich gilt die weberfahrene Mittdreißigerin als Idealbesetzung. Berichten werden sowohl Borchert als auch Chefredakteur Rüdiger Ditz an Fried von Bismarck. Wie das Binnenverhältnis zwischen Ditz und Borchert genau ausgestaltet wird, ist noch nicht ganz klar.

Von der WAZ gab es Dank und lobende Worte für die scheidende Online-Chefin. „Katharina Borchert hat bei unserem Online-Dienst großartige Aufbauarbeit geleistet“, sagt Bodo Hombach, Geschäftsführer der WAZ Mediengruppe, zum anstehenden Wechsel. „DerWesten ist mit ihr gewachsen und Katharina Borchert mit und bei uns. Ihr Karrieresprung ist logische Folge dieser positiven Entwicklung. Dass sie nun das Team wechselt, sehe ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Mit einem weinenden, weil sie eine Lücke hinterlässt, die gefüllt werden muss. Mit einem lachenden, weil ich ihr nach der großen Leistung bei uns persönlich eine optimale Entwicklung wünsche. Wir waren mit ihr ein gutes Team und werden nun beweisen, dass es in neuer Zusammensetzung mit DerWesten weiter aufwärts geht. Glückauf für Katharina Borchert und unser Team bei DerWesten.“

Dass aber auch von Borchert keine Wunderdinge zu erwarten sind, zeigt die Entwicklung des WAZ-Regionalportals. Trotz eines stetigen IVW-Wachstums hat DerWesten sein Ziel, Nummer eins in Nordrhein-Westfalen zu werden, immer noch nicht erreicht. Die Website erreichte im August einen neuen Visits-Rekord: 6,90 Mio. Konkurrent RP Online liegt derzeit bei 9,03 Mio. Bei den Zahlen der AGOF stagniert DerWesten hingegen: Im zweiten Quartal 2009 erreichte man 1,21 Mio. Unique Visitors, genau so viele wie im vierten Quartal 2008 und 0,02 Mio. weniger als im ersten Quartal 2009. Ähnlich die Entwicklung bei den Zahlen des Google-Research-Tools Ad Planner. Dort schwankt die Website seit Januar zwischen 1,00 Mio. und 1,10 Mio. Unique Visitors. RP Online liegt hier bei 1,80 Mio.

Katharina Borchert studierte Jura und Journalistik in Hamburg und Lausanne. Daneben schrieb sie seit Mitte der 90er Jahre für verschiedene Publikationen, u.a. für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“, die „Welt am Sonntag“ und „c´t“ über das Internet und die New Economy. 2002 startete sie ihr Blog „Lyssas Lounge“, das mehrfach ausgezeichnet wurde. Mitte 2006 beauftragte sie die WAZ Mediengruppe aus Essen als Chefredakteurin Online, ein Konzept für ein neues Regionalportal in Nordrhein-Westfalen zu entwickeln. Im Laufe des Jahres 2007 entstand das Portal DerWesten.de. Seit 2008 ist Katharina Borchert Geschäftsführerin der WAZ NewMedia GmbH und verantwortet als Mitglied der Geschäftsleitung der WAZ Mediengruppe deren gesamtes Online-Geschäft.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige