Guido Cantz moderiert „Verstehen Sie Spaß?“

Der Nachfolger von Frank Elstner ist gefunden: Guido Cantz wird ab 2010 den ARD-Show-Dinosaurier "Verstehen Sie Spaß?" moderieren. Elstner hatte Anfang des Jahres angekündigt, sich von der Show zurückzuziehen.

Anzeige

Cantz begann seine Karriere im Kölner Karneval, im Fernsehen moderierte er u.a. die Sat.1-Spielshow „Deal or no Deal“ und war regelmäßiger Gast bei „Genial daneben“. Ganz neu ist „Verstehen Sie Spaß“ für ihn nicht: Er war dort laut Bild.de schon neunmal zu Gast. Wie die Website weiter berichtet, hat sich Cantz bei der Moderatoren-Auswahl gegen mehrere Mitbewerber durchgesetzt. SWR-Fernsehdirektor Bernhard Nellessen ist zufrieden mit der Entscheidung: „Guido Cantz hat genau das, was einen guten Moderator ausmacht. Er ist ein großes Showtalent, besitzt Persönlichkeit und eigenen Stil.“

Auf Cantz wartet dennoch eine Herausforderung: Nachdem Kurt Felix und Paola die Show in den 80er Jahren groß gemacht hatten und teilweise mehr als 20 Mio. Zuschauer begrüßten, rutschte sie in den Jahren 1992 bis 1995 unter Harald Schmidt erstmals unter die 10-Mio.-Marke. Bei Schmidts Abschied im Mai 1995 verfügte sie gar nur noch über 4,82 Mio. Seher. Dieter Hallervorden holte in den Jahren 1996 und 1997 dann zwischen 4,84 Mio. und 7,32 Mio. Zuschauer, Cherno Jobatey verlor von 1998 bis 2002 weitere Fans, in seine Ära fällt der bisherige Minusrekord von nur 2,72 Mio. „Verstehen Sie Spaß“-Zuschauern. Seit September 2002 moderiert nun Frank Elstner, dem es gelang, meist mehr als 5 Mio. Zuschauer ins Erste zu locken. Auch die beiden aktuellsten Shows vom April und Juni 2009 kamen über diese magische Grenze und erreichten Marktanteile von 18,2% und 19,2%. Ob Guido Cantz diese Zahlen bestätigen kann? Es wird zumindest ein hartes Stück Arbeit für ihn.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige