Microsoft stellt Office-Anwendungen online

Der Software-Hersteller Microsoft bietet Windows-Nutzern jetzt Office Web Apps an. Mit der bereits im vergangenen Herbst angekündigten Aktion, können, wie Heise Online berichtet, ausgewählte Nutzer Word-, Excel- und PowerPoint-Anwendungen im Internet ausprobieren.

Anzeige

Mit dem Angebot attackiert der Computerkonzern die Online-Anwendungen von Google. Die Anwendungen soll angeblich nicht nur im Internet Explorer, sondern auch in anderen Browsern wie Firefox und Safari und damit auch auf anderen Betriebssystemen wie Mac OS X und Linux laufen. Nach Angaben von Testern bieten die Anwendungenbislang nur sehr eingeschränkte Funktionen. Eine erweiterte Beta-Version wird noch in diesem Herbst erscheinen. Die fertige Version soll voraussichtlich zur selben Zeit wie Office 2010 im ersten Halbjahr 2010 erhältlich sein.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige