DuMont Schauberg plant Stellenabbau

Der M.DuMont Schauberg-Verlag bereitet den Stellenabbau bei der Hamburger "MoPo" und "Berliner Kurier", "Tip" und "Berliner Zeitung" vor. Nach einem Bericht von W&V will der Kölner Verlag Kündigungswillige mit einem Abfindungsprogramm ködern.

Anzeige

Demnach erhalten Mitarbeiter abhängig von der Dauer ihrer Anstellung und Alter eine maximale Abfindung von 150.000 Euro plus bis zu 3.500 Euro pro Betriebszugehörigkeitsjahr. Dazu verspricht DuMont denjenigen eine sogenannte „Sprinterprämie“ in Höhe von 20.000 Euro, die schon für Ende November kündigen. Das Programm gilt bis zum 31. Januar 2010.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige