Anzeige

Twitter gibt MDR-Bitte nach

Der Microblogging-Dienst Twitter ist laut DWDL.de dem Anliegen des MDR gefolgt, man möge den Account mit dem Namen @udoreiter löschen. Ein Unbekannter hatte dort unter dem Namen des MDR-Intendanten Udo Reiter seit Mitte August mehrere Tweets gepostet.

Anzeige

Mit Einträgen wie „Mein Chefredakteur stottert ein bisschen, schlägt sich sonst aber wacker.“ oder „Folgt Herrn Ramelow von der Linkspartei – aber bitte nur bei Twitter!“ hatte der Unbekannte zwar Humor bewiesen, doch der MDR fand das alles andere als lustig. Anfang der Woche erwog der Sender, rechtliche Schritte zu prüfen, um den Account löschen zu lassen und versicherte gegenüber der dpa, Reiter sei weder als Privatperson noch als MDR-Intendant bei Twitter angemeldet.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige