USA: Bing schafft 11 % des Suchmaschinen-Markts

Dreieinhalb Monate nach dem Start kommt Microsofts Bing in den USA auf einen Anteil am Suchmaschinen-Markt von 10 Prozent. Nach einer Studie des Marktforschers Nielsen ist Bing damit die Nummer Drei und der am schnellsten wachsende Service unter den Top Ten der US-Suchmaschinen.

Anzeige

Insgesamt verarbeitete Bing im August 1,1 Milliarden Suchanfragen, was einem Zuwachs von 22,1 Prozent gegenüber Juli entspricht. Microsoft erlangte damit 10,7 Prozent auf dem US-Suchmaschinenmarkt.

Das Ranking wird weiterhin mit großem Abstand von Google mit 64,6 Prozent angeführt. Auf Platz zwei folgt Yahoo mit 16,0 Prozent. Die Nummer Vier, AOL Search, kommt gerade einmal auf 3,1 Prozent.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige