Bloomberg Favorit bei ‚BusinessWeek‘-Verkauf

In den Verkaufsprozess um die amerikanische "BusinessWeek" ist kurz vor Schluss Bewegung gekommen. Das Medien- und Informationsunternehmen Bloomberg L.P. hat überraschend ein Gebot für das traditionsreiche Wirtschaftsmagazin abgegeben. Die Frist für Gebote läuft am 15. September ab.

Anzeige

Bloomberg L.P., der Firma des New Yorker Bürgermeisters Mike Bloomberg, gilt als der Favorit bei der BusinessWeek-Übernahme. Zuvor lag die Investmentbank Lazard LLC vorn, dessen Chef Bruce Wasserstein unter anderem das „New York Magazine“ besitzt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige