G + J und das verlorene Wir-Gefühl

Die offiziell noch nicht bestätigte Ablösung von Fabrice Boé, Frankreich-Chef von Gruner + Jahr, ist nach einem "Handelsblatt"-Bericht von Bertelsmann-Chef Hartmut Ostrowski forciert worden. In einem Portrait des Boé-Nachfolgers Torsten-Jörn Klein heißt es, in der französischen Depandance mit ihren rund 20 Zeitschriften-Titeln sei "das Wir-Gefühl" verloren gegangen.

Anzeige

Klein ist bereits seit 2004 Auslands-Vorstand von Gruner + Jahr und soll die Leitung in Frankreich zusätzlich übernehmen. Nach Einschätzung des „Handelsblatts“ hat der Manager in dieser Zeit „den Umsatz in seinem Bereich fast verdoppelt und das Ergebnis fast vervierfacht“.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige