Anzeige

„11 Freunde“ bekommt weibliches Pendant

Das Fußball-Magazin "11 Freunde" bekommt am 24. September weibliche Verstärkung: Dem Heft wird das Magazin "11 Freundinnen" beigelegt. Das berichtet Kress.de. Idee hinter dem femininen Pendant ist es, die Frauen der Fußballnationalmannschaft auf ihrem Weg zur Weltmeisterschaft 2011 zu begleiten.

Anzeige

Inhaltlich soll das neue Blatt neben Reportagen und Interviews auch Foto-Shootings beinhalten, teilte der 11-Freunde-Verlag mit. In der ersten Ausgabe widmet sich die Redaktion u.a. den Frauen des FC Bayern und Männern im Frauenfußball. Im Interview wird Jungspielerin Kim Kulig zu Wort kommen.
„11 Freundinnen“ soll mit einer Auflage von 200.000 Exemplaren vierteljährlich als Beilage der Vollauflage von „11 Freunde“ erscheinen. Ab Herbst 2010 ist geplant, das Heft sechsmal im Jahr herauszubringen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige