Anzeige

T3n hat seinen Webauftritt überarbeitet

Erfolg in der Nische: Das "t3n"-Magazin von Yeebase media aus Hannover gehört im Bereich Open Source sowie Web- und Technologie-Trends zu den erfolgreichsten deutschen Print-Magazinen. Damit auch im Web die Marke weiter wachsen kann, wurde nun die komplette Webseite renoviert und alle Special Interest-Angebote des Hauses unter der Adresse t3n.de zusammengefasst.

Anzeige

Das neue Portal beinhaltet nun auch die Inhalte des hauseigenen Web-2.0-Startup-Portals, ein Softwareverzeichnis,  eine IT-Stellenbörse sowie ein Social-News-Portal. Vor allem in der technologie-begeisterten Blogger-Szene ist t3n stark verwurzelt.

Das zeigt sich auch in der Bereitschaft von Star-Twitterer Sascha Lobo den Relaunch ausdrücklich zu loben: “ „Die Zahl der Fachmagazine, die eine gelungene Verbindung zwischen Print und Internet hinbekommen haben, beläuft sich meines Wissens auf zwei. Das besser designte davon, t3n, schöpft Kraft und Kompetenz aus der Community – und umgekehrt. Wenn dieses Papier, von dem man inzwischen so wenig hört, eine Zukunft hat, dann so.“

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige