Anzeige

DuMont kündigt Agenturen

Das Kölner Verlagshaus DuMont Schauberg (MDS) sucht nach Sparpotentialen. So sollen bei der "Berliner Zeitung" und bei der "Frankfurter Rundschau" einige Ressorts zusammengelegt werden. Weitere Einsparungen plant der Verlag offenbar bei seinem Agentur-Budget. Nach Informationen des "Hamburger Abendblatt" werden die Verträge mit dpa, AFP, AP und ddp neu verhandelt.

Anzeige

Einige Verträge sollen sogar gekündigt worden sein. Ob MDS tatsächlich auf einen der Dienstleister verzichtet ist noch unklar. Verlagsvorstand Konstantin Neven DuMont sitzt zumindest im Aufsichtsrat der dpa.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige