Internet: 23 Uhr ist US-Primetime

US-Amerikaner surfen vor allem spätabends und in der Nacht im Internet. Das ergab eine Untersuchung der Bewachungsfirma Arbor Networks. Die Primetime der Internetnutzung ist demnach um 23 Uhr Ortszeit, und hält bis 3 Uhr morgens konsequent an.

Anzeige

Laut der Studie sorgen vor allem Videos, Games, Chats und Pornos für den Traffic zur späten Zeit. Arbor Networks hat dafür die täglichen Daten von 110 Internetprovidern in den USA ausgewertet.

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige