Anzeige

Finanzen100 ist online und wird kritisiert

Die geschlossene Beta-Phase ist vorbei: Burdas neues Wirtschafts-Portal Finanzen100 ist jetzt offiziell online. Kernangebot der neuen Seite ist ein Nachrichten-Aggregator, der aus über 12.000 Quellen die wichtigsten Business- und Aktien-Meldungen zusammenfasst.

Anzeige
Anzeige

Bereits bei der Ankündigung des neuen Dienstes regte sich Kritik, weil Burda mit diesem Ansatz eine Kopie von Google News nur für Wirtschafts-Nachrichten starten würde. Dem Angebot der Suchmaschine hatte Verlagschef Hubert Burda vor wenigen Wochen erst vorgeworfen, dass es die Inhalte der Medienhäuser klauen würde.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*