Finanzen100 ist online und wird kritisiert

Die geschlossene Beta-Phase ist vorbei: Burdas neues Wirtschafts-Portal Finanzen100 ist jetzt offiziell online. Kernangebot der neuen Seite ist ein Nachrichten-Aggregator, der aus über 12.000 Quellen die wichtigsten Business- und Aktien-Meldungen zusammenfasst.

Anzeige

Bereits bei der Ankündigung des neuen Dienstes regte sich Kritik, weil Burda mit diesem Ansatz eine Kopie von Google News nur für Wirtschafts-Nachrichten starten würde. Dem Angebot der Suchmaschine hatte Verlagschef Hubert Burda vor wenigen Wochen erst vorgeworfen, dass es die Inhalte der Medienhäuser klauen würde.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige