Pilawa-Wechsel zum ZDF ist perfekt

Der Moderator Jörg Pilawa wird ab der zweiten Jahreshälfte 2010 in Diensten des ZDF stehen. Das wird im Sender-Umfeld mittlerweile bestätigt. Damit endet ein monatelanges Tauziehen um die Vertragsunterschrift des bisherigen ARD-Moderators. Pilawa hat am Donnerstag die ARD-Verantwortlichen über seine Entscheidung informiert. Der 43-Jährige war dort ("Das Quiz") einer der Quotengaranten. Sein Wechsel zu den Mainzern galt seit langem als sicher, es fehlte nur die Unterschrift.

Anzeige

Pilawa soll aller Voraussicht nach eine abendliche Talkshow auf einem der Sendeplätze übernehmen, die durch den Weggang Johannes B. Kerners zu Sat.1 frei werden. Darüber hinaus könnte er auch für ein Quiz-Format und Primetime-Shows zum Einsatz kommen. Bei ARD und ZDF war man zuletzt äußerst angespannt, weil Pilawa vor seiner Entscheidung noch zu einem ausgedehnten Australien-Urlaub aufgebrochen war.

Die Unsicherheit sorgte dafür, dass zuletzt Gerüchte auf dem Lerchenberg umgingen, dass der Deal noch platzen könnte. Jetzt kann ZDF-Programmchef Thomas Bellut aufatmen. Mit Pilawa hat er einen adäquaten Ersatzmann für Kerner unter Vertrag genommen. Und auch Mr. „Wetten dass..?“ will dem Vernehmen nach seinen Vertrag verlängern. Beste Programm-Aussichten auf dem Lerchenberg. Und lange Gesichter bei der ARD.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige