Anzeige

Diekmann beruft Ebert in ‚Bild‘-Chefredaktion

Klaus Ebert, 55, Geschäftsführer der Axel Springer Digital TV GmbH, übernimmt zum 15. September 2009 die neu geschaffene Position des Programmdirektors Bewegtbild im Range eines Mitglieds der "Bild"-Chefredaktion. Das teilte der Verlag am Freitag mit. Im Rahmen seiner neuen Tätigkeit wird er die Bewegtbild-Aktivitäten von "Bild" verantworten und soll das Wachstum vor allem im Web-TV weiter vorantreiben. Er berichtet sowohl an den Chefredakteur Kai Diekmann als auch an Vorstandschef Mathias Döpfner.

Anzeige

Im Zuge der neuen Aufgaben von Klaus Ebert wird der zentrale Video-Dienstleister Axel Springer Digital TV GmbH in die Bild-Gruppe integriert, die Ralf Hermanns, 43, als Verlagsgeschäftsführer verantwortet.

„Video-Inhalte haben im Rahmen unserer Digitalisierungsstrategie eine hohe Bedeutung“, so Vorstandschef Döpfner, „daher haben wir schon frühzeitig die Aktivitäten im Bereich Web-TV deutlich ausgebaut. Klaus Ebert wird nun daran arbeiten, dass unsere Bewegtbild-Offensive weiter an Fahrt gewinnt und damit unseren erfolgreichen digitalen Wachstumskurs unterstützen.“
Nach einer Fotografenausbildung und vier Jahren als Zeitsoldat stieg Ebert ins TV-Geschäft ein und war für RTL als Autor, Korrespondent und Redaktionsleiter tätig. Von 1990 bis 2006 baut er den erfolgreichen Regionalsender RTL Nord auf. Seit 2007 ist er bei Springer, bislang als Geschäftsführer der Digital TV-Unit.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige