Anzeige

Sozene.com: Neues vertikales Netzwerk

Nach Glam, Fem oder Brash geht mit Sozene.com in Deutschland nun ein weiteres vertikales Netzwerk an den Start. Thematisch will sich das Portal mit Szene und Lifestyle beschäftigen und wird zum Start von 15 deutschsprachigen Webseiten beliefert, die auf eine geschätzte Reichweite von rund einer Millionen User kommen. Hinter dem Portal steht Vertical Network Media, die wiederum zu Wunder Media gehören. Gesellschafter und Beiratsvorsitzender ist der ehemalige ProSiebenSat.1-Vorstand Peter Christmann.

Anzeige

Gemeinsam mit Wunder Media verfügt Vertical Network über eine riesige Erfahrung im Aufbau von vertikalen Netzwerken. Bereits 2007 wurde der Spiele-Verbund Fantastic Zero lanciert, ein Jahr später folgte die Gründung der Frauen-Plattform Fem und im Juni 2009 kam noch das Reise- und Freizeit-Angebot Just2Guide dazu.

Bei Fantastic Zero sind mittlerweile die PubliGroupe und das Holtzbrinck eLAB eingestiegen. Fem.com wiederum wurde komplett an ProSiebenSat.1 verkauft.

Sozene.com wendet sich an eine „ausgehfreudige Zielgruppe“ und „Tipps und liefert News zu den Themen Musik und Konzerte, Kino und Film, Essen und Trinken, Kultur und Freizeit sowie Party und Lifestyle“, wie es in der Pressemitteilung heißt. „Alle Partnerseiten sind Perlen aus dem Internet zu einem Themenbereich. Sie sprechen eine erlebnisorientierte Lifestyle-Zielgruppe an und überzeugen durch erstklassige Inhalte.“

„Das Markenportal Sozene.com bietet eine hervorragende Bühne für die emotionale Inszenierung von Marken, denn es bündelt als vertikales Netzwerk die erlebnisorientierte Nutzerschaft und verdichtet sie zu einer einzigartigen Lifestyle-Zielgruppe“, kommentiert Stefan Zarnic, Director Sales & Marketing bei Vertical Network.

Alle Partner von Sozene.de werden Zugriff auf einen Content-Pool haben, aus dem sie sich bedienen können, in den sie ihre eigenen Inhalte aber auch einspeisen sollen. Neben Text und Bild wird das Thema Bewegtbild eine wichtige Rolle einnehmen. Geleitet wird die Bewegtbildstrategie vom ehemaligen ProSiebenSat.1-Vorstand Peter Christmann.

Zum Start konnte Sozene.com unter anderem Nachtagenten.de, Gastronomieguide.de oder Wohin-heute.net gewinnen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige