Anzeige

„Hamburger Abendblatt“ startet Hamburg-frage.de

Das "Hamburger Abendblatt" kooperiert mit der Ratgeber-Community Wer-weiss-was.de und eröffnet die Plattform Hamburg-frage.de. Nutzer, die sich bei speziellen regionalen Themen besonders gut auskennen, können Fragen der Community beantworten. Zum Start sollen auch die Redakteure des "Abendblatt" als Experten fungieren.

Anzeige
Anzeige

„Unser journalistisches Versprechen lautet: Wer etwas über Hamburg wissen will, erfährt es bei uns zuerst und am besten“, kommentiert „Abendblatt“-Chefredakteur Claus Strunz. „Das lösen wir täglich in Print und Online ein – und mit dem neuen Service nun auch ganz direkt“.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*