ARD: Wahlduell auch im Radio

Die ARD spricht sich, entgegen ursprünglichen Meldungen, für eine Live-Übertragung des TV-Wahlduells zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier (SPD) im Radio aus. Der "Süddeutschen Zeitung" sagte ARD-Chefredakteur Thomas Baumann: "An der ARD soll eine Beteiligung des Hörfunks nicht scheitern." RTL und Sat. 1 halten an der TV-Exklusivität fest.

Anzeige

Baumann bezeichnete die Berichte, denen zufolge die Sender ARD, ZDF, RTL und Sat. 1 im Konsens Radio-Übertragungen der Wahlduelle ausschließen, als „irreführend“.

Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) sowie Kurt Beck (SPD) kritisierten das Vorhaben, dem Hörfunk die Übertragungsrechte vorzuenthalten.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige