Pocher auf riskantem Sat.1-Sendeplatz

Sat.1 hat Details zur neuen Show mit Oliver Pocher verraten. Die Sendung wird, wenig überraschend, "Die Oliver Pocher Show" heißen und ab 2. Oktober jeweils freitags um 22.15 Uhr laufen. Ausgerechnet auf einem Sendeplatz des schwierigen "Fun Freitags". Zur Zeit wird für die einstündige Show im Kölner Residenz-Filmtheater das Studio gebaut. Pocher wird in der Sendung die Woche in bekannt humoristischer Manier verarbeiten. Zur Seite steht ihm eine weibliche Musik-Kapelle, die "Pocher Showband".

Anzeige

„Die Oliver Pocher Show“ hat somit alle klassischen Zutaten einer Late-Night-Show. Auch Gäste wird es geben. Sowohl Stars als auch normale Menschen mit skurrilen Geschichten will Pocher in seiner Show begrüßen. Eine feste Rubrik wird „Pochers Auftrag“ heißen. In jeder Folge muss der Komiker eine Herausforderung meistern. Das Motto „Was nicht weh tut, hat keine Wahrheit“ lässt erahnen, dass er dabei einiges über sich ergehen lassen muss.

Auch die bekannten Pocher-Parodien werden eingesetzt. Dabei wird Pocher bewährte Figuren wie seine Olli-Kahn-Parodie oder Prinz-Poldi präsentieren aber auch neue Charaktere Stück für Stück einsetzen. Dazu gibt es weitere klassische Late-Night-Zutaten wie einen Stand-up-Teil, Einspielfilme und Studioaktionen. Die kompletten Folgen der „Pocher-Show“ werden jeweils samstags um 20.15 Uhr beim Digital-Kanal Sat.1 Comedy wiederholt und sind bis sieben Tage nach Erstausstrahlung auch noch unter www.sat1.tv abrufbar.

Der Sendeplatz am Freitagabend ist kein leichter. Am so genannten „Fun Freitag“ hat Sat.1 schon zahlreiche Comedy-Formate versenkt. Pochers Ex-Partner Harald Schmidt hatte ihn in einer der letzten gemeinsamen Shows ausdrücklich vor dem „Fun Freitag“ gewarnt. Pocher selbst ätzte mal bei „Schmidt & Pocher“ in der ARD: „Die Sat.1-Mitarbeiter haben momentan nichts zu lachen. Aber das kennen sie ja vom Fun-Freitag.“ Jetzt liegt es an ihm, das zu ändern.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige