Anzeige

Google Insights verrät zukünftige Suchtrends

Vor rund einem Jahr startete Google seinen neuen Service Insights for Search. Das Angebot liefert tagesaktuelle Statistiken zu allen Suchbegriffen. Jetzt kann der Service auch deutsch und wurde um ein spannendes Prognose-Feature erweitert. So wagt der Dienst nun Voraussagen, wie beliebt ein Suchbegriff in den nächsten Monaten wird. "Um diese Veränderungen und Trends möglichst anschaulich zu gestalten, haben wir außerdem eine interaktive Karte hinzugefügt", verkündet stolz das Google-Blog.

Anzeige

Darüber hinaus helfen die neuen Karten den Nutzern herauszufinden, an welchen Orten und in welchen Regionen ein Suchbegriff besonders oft nachgefragt wird.

Google glaubt, dass dieses Angebot für eine Vielzahl von Nutzern interessant ist: „Ob ihr ein Werbe-Partner seid, der seine Stichwort-Liste erweitern möchte, ein Ökonom, der Wirtschafts-Trends analisiert, oder ob ihr mit Freunden einen Beliebtheitswettbewerb austragen wollt – Google Insights for Search bietet für all diese Situationen interessante Einsichten.“

Grundsätzlich soll Insights for Search helfen Trends frühzeitig zu erkennen. „Mit ein paar Suchbegriffen, die ihr versuchsweise eingebt, könnt ihr unter anderem testen, wie sich die Anzahl der Anfragen im Laufe der Zeit entwickelt oder in welchen Regionen der Welt das Interesse am größten ist“, schreibt Google.

Das Angebot erlaubt es, dass die Nutzer die Voraussagen zu mehreren Suchbegriffen mit einander vergleichen. Diese Diagramme lassen sich dann auch in die eigene Webseite einbetten. Viertes neues Feature ist die sogenannte Kategorien-Analysen. Mit ihr können die beliebtesten Suchanfragen innerhalb zahlreicher Themenkategorien, wie „Reisen“ oder „Fahrzeugmarken“ ermitteln werden.

Neben dem deutschen Dienst sind gleichzeitig noch 38 weitere Sprachversionen online gegangen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige