Microsoft bekennt sich zu viraler Wasserrutsche

Der Softwarehersteller Microsoft steht offenbar hinter dem erfolgreichen YouTube-Clip "MEGAWOOSH Bruno Kammerl jumps". In dem Viral ist ein Mann zu sehen, der sich via Wasserrutsche 30 Meter über eine Wiese fliegen lässt und in einem kleinen Wasserbecken landet. Den Spot haben bislang über 1,4 Milllionen Menschen gesehen. Mit dem Viral wirbt Microsoft für sein Office Project.

Anzeige

Die Web-Community rätselt ob es sich bei dem Spot um ein Fake handelt. Tatsächlich wurde bei dem Stunt getrickst und auch der Charakter Bruno Kammerl ist fiktiv. Verantwortlich für die Umsetzung des Virals zeichnet die Agentur MRM. Der Slogan: „Denkbar. Planbar. Machbar“. Der Clip, der eigentlich nur für den deutschen Markt geplant war, wird auch international zunehmend geklickt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige