Anzeige

„Spiegel“ startet Markenkampagne

"Je spitzer die Feder, desto mehr erkennt man". Unter diesem Claim startet der "Spiegel" eine neue Markenkampagne mit jeweils doppelseitigen Anzeigen im "Stern", dem "ZEIT-Magazin" und dem "SZ-Magazin". Jung von Matt/Elbe hat die drei Anzeigenmotive kreiert, die bis zum Ende des Jahres ausschließlich in Publikumszeitschriften zu sehen sind. Insgesamt erreicht die Print-Kampagne ein siebenstelliges Bruttowerbevolumen.

Anzeige

Der „Spiegel“ selbst beschreibt das Konzept hinter den drei Motiven „Obama“, „Wirtschaftskrise“ und „Klimawandel“ wie folgt: „Jedes Kampagnenmotiv greift ein relevantes Thema auf und präsentiert es in einem – auf den ersten Blick – einfachen Bild. Bei genauerem Hinsehen jedoch entdeckt der Betrachter, dass das Bild seinerseits aus unzähligen fein gezeichneten Objekten, Personen, Symbolen und Szenen besteht.“

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige