„Handelsblatt“ ab 2. November als Tabloid

Nach einem Bericht des "Spiegel" ist offenbar endlich eine Entscheidung gefallen: Ab den 2. November soll das "Handelsblatt" nun als Tabloid-Format erscheinen. Allerdings werden die 62 Seiten im Heftrücken geklammert. Das steigert den Lesekomfort. Die dadurch anfallenden Mehrkosten, nivellieren die Einsparungen beim Papier.

Anzeige

Innerhalb der Zeitung, soll den einzelnen Ressorts keine feste Seitenanzahl mehr zur Verfügung stehen. Je nach Nachrichtenlage, will die Chefredaktion – laut „Spiegel“ – nun die Zeitung aufteilen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige