DFL will „Bundesliga History Channel“ starten

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Zulassung eines eigenen Fernsehsenders beantragt. Unter dem Arbeitstitel "Sport Kanal" prüft die Komission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) derzeit den Antrag. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" soll der Sender historische Bilder aus der Geschichte der Bundesliga zeigen.

Anzeige

Der Sender läuft laut „SZ“ DFL-intern unter dem Namen „Bundesliga History Channel“. Vorbild sei dabei dem Bericht zufolge der „ESPN History Channel“ – gemeint ist hier wohl eher ESPN Classic – ein Sender also, der Archivmaterial aus der Geschichte des Sports zeigt. Die DFL digitalisiert derzeit 40.000 Stunden Videomaterial aus der kompletten Zeit seit der Gründung der Bundesliga 1963 – ein reichhaltiges Archiv für jede Menge Programm, das Fußballfans Spaß machen könnte.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige