Streit um den „Dreistufen“-Kuchen

Die Beratungsfirma Aserto aus Hannover streitet mit dem ZDF über die Vergabepraxis für den "Dreistufentest", mit dem öffentlich-rechtliche Internetangebote geprüft werden müssen. Wie die "FAZ" berichtet, beklagt Aserto, bei den lukrativen Aufträgen von vornherein gegenüber großen Firmen chancenlos zu sein.

Anzeige

Hintergrund ist die Praxis des ZDF, zu prüfende Angebote so zu bündeln, dass nur große Firmen die Aufgabe bewältigen können. „Der Test eröffnet einen ganz neuen Markt“, zitiert die FAZ Jan Blume von der Kommunikationsberatung Aserto, die aber aus ihrer Sicht zu wenig zum Zuge kommt.
Die aufwändige Begutachtung ist das Ergebnis eines Streits zwischen Rundfunkanstalten und Verlegern, wie weit öffentlich-rechtliche Sender sich im Internet ausbreiten dürfen. Neben der Vergabepraxis stellen Kritiker allerdings den Sinn des ganzen Verfahrens in Frage

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige