RTL und „stern“ kooperieren zur Wahl

Der Fernsehsender RTL und das Wochenmagazin "stern" kooperieren im Vorfeld der Bundestagswahl. Ab den 12. August, knapp sechs Wochen vor der Bundestagswahl, präsentieren beide Medien den gemeinsamen "Wahltrend 09" sowie wöchentliche Themenschwerpunkte. Unterstützt werden sie dabei von dem Meinungsforschungsinstitut Forsa.

Anzeige

RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel sagte auf der gemeinsamen Pressekonferenz: „Die in dieser Frequenz einzigartige Meinungsforschung ermöglicht unter Berücksichtigung der täglichen Ereignisse und Wahlkampfauftritte ein Höchstmaß an Präzision bei der Ermittlung der aktuellen politischen Stimmung im Land.“

„stern“-Chefredakteur Thomas Osterkorn: „STERN und RTL verbinden für dieses Projekt die Stärken ihrer journalistischen Kompetenz als führende Print- und TV-Medien, ergänzt durch die nachrichtlichen Stärken der beiden Sites stern.de und RTL.de. Zum Auftakt werden sich RTL ab dem 17. August in seinen News-Programmen und der STERN ab dem 20. August in Heft 35 mit dem drängenden Thema „Arm und Reich befassen.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige