WAZ-Magazine ziehen nach München

Jetzt ist offiziell, was der DJV bisher nur befürchtete: Die WAZ-Gruppe verlegt die bisher in Düsseldorf erscheinenden Frauenzeitschriften (u.a. "Echo der Frau", "Das Goldene Blatt") nach München. Dort sitzen bereits zahlreiche WAZ-Magazine.

Anzeige

Die Belegschaft und Gewerkschaften wurden am Freitag in einer Betriebsversammlung über die Umzugspläne informiert. Der eigentliche Umzug soll bereits am 1. Oktober beginnen und Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Betroffen sind die Titel „Das Goldene Blatt“, „Echo der Frau“, „frau aktuell“ und „Neue Welt“.

Manfred Braun, in der WAZ-Geschäftsleitung zuständig für die Zeitschriften sagte: „Wir möchten mit dieser Maßnahme vor allem auch die journalistische Qualität stärken und Raum für Kreativität und die Entwicklung neuer Objekte bieten.“ Der DJV NRW fürchtet den Abbau von rund 100 Stellen am Standort Düsseldorf, das wären dort nahezu alle Beschäftigten in Verlag und Redaktion. Am neuen Standort in Ismaning bei München produziert die WAZ u.a. schon „Gong“, „die aktuelle“ und „Frau im Spiegel“ sowie zahlreiche Tier- und Rätselmagazine.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige