Anzeige

Steve Jobs: Das erste Foto danach

Darauf haben Anhänger des Kult-Unternehmens aus Cupertino seit Monaten sehnsüchtig gewartet: Steve Jobs ist zurück auf dem Apple-Campus. Ein erstes Foto nach der sechsmonatigen Auszeit, das den visionären CEO zusammen mit dem Chef-Designer Jonathan Ive zeigt, ist im Internet aufgetaucht. Jobs sieht nach seiner Leber-Transplantation weiter sehr hager aus. Doch allein die Tatsache, dass der Apple-CEO wieder bei der Arbeit gesichtet wurde, lässt die Apple-Aktie um mehr als drei Prozent steigen.

Anzeige

Steve Jobs hat lange auf sich warten lassen. Kein Überraschungsauftritt bei der Ankündigung des neuen iPhones Anfang Juni, keine Zuschaltung auf dem jüngsten Conference Call Mitte vergangener Woche. Der mythisch verehrte CEO würde zwar planmäßig wieder seine Arbeit aufnehmen, wenn auch zunächst in Teilzeit, teilte Apple Ende Juni mit.

Einen Monat später ist nun der erste fotografische Beweis im Internet aufgetaucht, der diese Tatsache im Grunde pixelig dokumentiert: Aufgenommen mit einem iPhone hat das Promi-Blog TMZ.com Steve Jobs gestern Nachmittag dabei gesichtet, wie der Apple-CEO in Begleitung von Chef-Designer Jonathan Ive den Campus verlässt.

Was wir sehen, ist dies: Ein ähnlich dünner Steve Jobs wie vor der Lebertransplantation geht leicht gebeugten Schrittes auf einem Bürgersteig entlangs der Straße. „Steve (obviously) looks thin, but it’s great to see him back at work“, kommentiert das Technoligieportal „Alley Insider“ das Foto, das offenkundig nichts wirklich Neues aussagt – außer der Tatsache, dass Steve Jobs wieder zurück ist.

Allein diese Tatsache scheint Apple-Aktionären auszureichen, um ihre Lieblingsaktie nach der zuletzt starken Rally um weitere 4 Dollar oder knapp 3 Prozent nach oben zu schicken – auf nunmehr 164 Dollar, den bislang höchsten Kurs des Jahres.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige