„Spex“ führt Nudeln im Impressum

Die Musikzeitschrift "Spex" will eine ungewöhnliche Sponsoring-Aktion "in ihrer Absurdität bis ins Letzte durchdeklinieren" (Chefredakteur Max Dax): Die Firma De Cecco liefert eine Tonne Pasta und wird dafür ein Jahr lang im Impressum erwähnt.

Anzeige

Chefredakteur Dax begründet die Aktion in einem taz-Interview: „Wir wollen einen Diskurs darüber anregen, wie wahnsinnig hart es ist, Qualität sowie innere und äußere Unabhängigkeit im Journalismus zu garantieren.“ Beide Partner hätten „einen extrem robusten dadaistischen Humor und ein Faible für gute Pasta“ gemeinsam.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige