Spaniens Staatsfernsehen werbefrei

Spaniens staatlicher Fernsehsender TVE wird von 2010 an werbefrei sein. Der Senat genehmigte gestern das von den regierenden Sozialisten vorgelegte Gesetz.

Anzeige

TVE darf ab September keine neuen Werbeverträge mehr abschließen. Der Sender wird wie bisher 550 Millionen Euro aus dem Staatshaushalt erhalten, ein ähnlicher Betrag muss von Privatsendern – die das Gesetz begrüßten – sowie Internetprovidern und Netzanbietern entrichtet werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige