Die besten Recherchelinks für jedes Ressort

Es sind die ewigen Fragen für alle Journallsten: Wie finde ich Themen, woher nehme ich neue Inputs? Vergangene Woche haben wir die besten Links zum schnellen Faktencheck zusammengetragen. Diese Woche liefern wir Recherchetipps für die einzelnen Ressorts nach. Mit Links zu Behörden, Datenbanken, Linksammlungen, Analysen, Archiven und Expertenportalen für die Ressorts Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Anzeige

Politik
http://news.bbc.co.uk/2/hi/in_depth:‘>

wissen.spiegel.de: Auf der Wissensplattform des Spiegel-Verlag können beinahe sämtliche Spiegelartikel als Pdf heruntergeladen werden.  Außerdem werden alle Artikel aus „Kultur Spiegel“, „Uni Spiegel“, „Manager Magazin“, Managermagazin.de und der deutschen Wikipedia-Datenbank durchsucht. Ergänzt wird das Angebot noch durch ein Wörterbuch und ein Lexikon. Macht ganze 2.053.494 Artikel. Darunter auch aktuelle Informationen zu jedem Land der Erde zu den Komplexen Geographie, Bevölkerung, Politisches System, Militär, Gesundheit, Soziales, Bildung, Wirtschaft, Verkehr, Kommunikation, Umwelt, Geschichte. Außerdem noch aktuelle Nachrichten zum jeweiligen Land.

http://www.gksoft.com/govt/en/de.html: Links zu den offiziellen Seiten von Regierungen, Behörden, Gerichten und Parteien in Deutschland (inklusive aller Bundesländer). Der Vorteil: Auch wenig bekannte Institutionen sind hier erfasst, wie das Bundesinstitut für Berufsbildung. Der Nachteil: Die Seite wurde nur bis zum Jahr 2003 aktuell gehalten. Die meisten Links sind jedoch immer noch gültig.

http://www.bundestag.de/bic/index.html:‘>

http://www.das-parlament.de/2009/31/index.html: Das Archiv von „Das Parlament“ und „Aus Politik und Zeitgeschichte“. Eine hervorragende Quelle für Statements von Politikern und Fachleuten zu aktuellen politischen Streitfragen.

http://europa.eu/index_de.htm: Informationen über und von der EU. Zugang zu vielen Datenbanken und Informationen (zum Beispiel  Rechtstexte, Statistisches Amt Eurostat, Links zu Parlament, Rat, Kommission…). Hauptseite der EU.

http://www.eiz-niedersachsen.de: Das Europäische Informations-Zentrums (EIZ) Niedersachsen ist eine offizielle Informationsstelle im europe‘> der EU und liefert umfassende Grundlagentexte zur Europäischen Union sowie Hintergrundinfos zu aktuellen EU-Themen.

http://www.ipu.org/parline-e/parlinesearch.asp: Kurzum: die weltgrößte Parlamentsdatenbank. Die Inter-Parliamentary Union (IPU) ist ein Zusammenschluss aller Parlamente der Welt. Parline (Kurzform für Parliaments Online) sammelt hier Informationen über Parlamente, Wahlergebnisse und Regierungssysteme der Mitgliedsländer. Die IPU besteht bereits seit 1889.

Wirtschaft
http://globaledge.msu.edu/resourceDesk
: Die Michigan State University sammelt, kommentiert bewertet (in englischer Sprache) Wirtschaftslinks zu Fachmagazinen, regionalen Wirtschaftsinfos, internationalen Statistiken und Studien sowie Länderberichten.

http://www.economy.com/dismal:‘>
http://www.bloomberg.com
: Der Wirtschaftsdienst Bloomberg liefert aktuelle Nachrichten zu Wertpapieren, Märkten und Unternehmen.

http://money.cnn.com: Die Wirtschaftsnachrichten der CNN warten mit jeder Menge Hintergrundinformationen zu amerikanischen Wirtschaftsthemen auf.

Sport
www.sport1.de:‘>
www.radsport-news.de:
Nicht unbedingt die schönste Seite, dafür ständig aktuell gehalten. Mit Nachrichten, Ergebnislisten und Links zu den Homepages der Teams.

www.sports.com/de:‘>W Sports.com liefert News zu allen populären Sporarten, vor allem zu Fußball und Formel 1, außerdem zu Tennis, Radsport, Handball, Basketball und Eishockey.

www.bisp.de: Die Website des Bundesinstituts für Sportwissenschaft liefert Links zu Forschungsinstituten, alle Landessportbünden, den Fachverbänden im Deutschen Sportbund und aktuellen Studien.

www.soccerstats.com:‘>
Wissenschaft
www.idw-online.de
: Der Informationsdienst Wissenschaft (idw)  will Wissenschaft und Öffentlichkeit zusammenbringen. Angeschlossen sind mehrere hundert Institutionen. Das sind Hochschulen, Forschungsinstitute, Stiftungen, Akademien, Forschungsunternehmen, Fachgesellschaften und viele weitere wissenschaftliche Einrichtungen überwiegend in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben einem Wissenschaftskalender lässt sich sortiert nach Forschungsbereichen nach Experten suchen.

www.forschungsportal.net:‘>
bibliothek.uni-regensburg.de:
Über 1.700 Online-Fachzeitschriften. Diese Seite der Unibibliothek Regensburg bietet Links zum Volltext von mehr als 1.700 wissenschaftlichen Zeitschriften und Online-Publikationen. Die Zeitschriften sind nach rund 40 Fachbereichen geordnet. Eine grüne Ampel hinter dem Zeitschriftentitel zeigt an, dass der Volltext frei zugänglich ist; eine gelbe, dass er nur für Angehörige mancher Institute frei ist; eine rote Ampel, dass er überhaupt nicht online lesbar ist. 

www.scinexx.de:‘>wissenschaft-online.de:  Der Onlineauftritt des Spektrum der Wissenschaft. Sie finden bei Wissenschaft-Online aktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung, Buchrezensionen zu Lehrbüchern, Fachbüchern und populärwissenschaftlichen Sachbüchern, sowie Hintergründiges und Skurriles aus der weiten Welt der Wissenschaft.
www.spektrumverlag.de:‘>
www.aviation-safety.net
:Die Website zum Thema Flugsicherheit dürfte vor allem in den letzten Monaten an Bedeutunge gewonnen haben. Das Aviation Safety Net liefert umfassende Informationen zu Unfällen von Verkehrsflugzeugen weltweit. Mit Statistiken, Tabellen und offiziellen Unfallberichten.

Kultur
www.imdb.de:‘>
www.perlentaucher.de
: Eine der wichtigsten deutschsprachigen Kulturseiten. Mit aktuellen Texten  zu Büchern, Filmen und Theaterinszenierungen. Die Redaktion liefert nicht nur eigenen Beiträge, sondern gibt auch einen Überblick über die aktuellen Feuilletons von Zeitungen („Heute in den Feuilletons“) sowie News aus der Medienszene („Medienticker“) und der Fernsehlandschaft („Teleschau“).

http://gutenberg.spiegel.de: Das Projekt Gutenberg macht Texte deutschsprachiger Autoren kostenlos im Internet zugänglich. Hier finden Sie bisher 5000 frei verfügbare Werke, unter anderem Georg Büchner (Lenz, Woyzeck), Johann Wolfgang Goethe (Faust I/II) oder Hoffmann von Fallersleben (Gedichte). Seit Mitte März 2002 ist Gutenberg auf den Seiten des Spiegel untergebracht.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige