Deutsche Miss Twitter wird gewählt

Was wären das Internet ohne Twitter und Co? Tweeterwall ist eine noch relativ neue Website, die ausschließlich mehr oder weniger spaßige Twitter-Abstimmungen organisiert. Für verschiedene Länder werden derzeit Mr. und Ms. Twitter gesucht. Bei den Herren führt dabei gar kein Deutscher, sondern mit Ephraim Beks ein holländisches Bandmitglied der Popgruppe Lexington Bridge. Bei den Damen führt die deutsche Twitter-Königin Else Buschheuer mit über 3.300 Stimmen.

Anzeige

Ansonsten gibt es erstaunlich wenig prominente Namen bei der Abstimmung zu Mr. und Ms. Twitter. Bei den Damen wäre noch die in der Schweiz lebende Schriftstellerin Sibylle Berg („Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot“) zu nennen, die es unter die ersten 50 geschafft hat. Bis jetzt. Die Abstimmung läuft immerhin noch über sechs Tage. Daneben gibt es noch zahlreiche weitere Twitter-Abstimmungen. So können Nutzer beispielsweise über den beliebtesten Tier-Twitterer abstimmen oder über den beliebtesten Bollywoodstar, der twittert.

Hinter Tweeterwall steckt die englische Shopping-Website Mallplace, die eine neue Form des Online-Shoppings etablieren möchte. Unter dem Dach von Mallplace können Unternehmen kleine Mini-Shops belegen und dort möglichst Markenware mit Rabatten oder Gutscheinen losschlagen. Das Angebot reicht von Büchern über Schmuck bis hin zu Bank-Dienstleistungen, Autos und Reisen. Mallplace wiederum ist ein Projekt der englische Webdesign-Agentur Pollock New Media

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige