Anzeige

Kein Wachstum ohne „Targeting“

Führende Medienmanager waren sich auf der "Fortune"-Konferenz in Pasadena einig, dass die Internetwerbung vor einem fundamentalen Wandel steht. Der Rückgang in der Rezession könne nicht aufgefangen werden, wenn die Werbeformen nicht zielgerichteter würden.

Anzeige

Internet-Werbung in den USA, 2008 noch 23,4 Milliarden Dollar wert, ist im ersten Quartal 2009 um 5 Prozent zurückgegangen. Der Disney-Manager Robert Iger sagte, eine Wende könne nur durch neue Technologien zum „behavioral tracking“ herbeigeführt werden. Auch andere Podiumsredner betonten, Internet-Werbung werde mit traditionellen Display-Ads und Spots nicht zu den bis vor kurzem gewohnten Wachstumsraten zurückfinden.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige