Yahoo verliert Umsatz, steigert Gewinn

Der Internetkonzern Yahoo hat im zweiten Quartal Einnahmen von 1,5 Milliarden Dollar erzielt, das ist ein Rückgang um 13 Prozent. Vorstandschefin Carol Bartz ist aber "angesichts der wirtschaftlichen Lage zufrieden" mit dem Ergebnis.

Anzeige

Der Gewinn legte dagegen um 8 Prozent zu, was manche Beobachter positiv überraschte – gerade angesichts hoher Restrukturierungskosten. Im Frühjahr mussten fünf Prozent der Beschäftigten – noch rund 13.500 weltweit – gehen.
Besorgniserregend finden Analysten den Rückgang der Einnahmen in der Such-Vermarktung um 15 Prozent. Gerüchte um eine Kooperation mit Microsoft auf diesem Gebiet erhalten so neue Nahrung.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige