Stefan Aust plant Geschichtsformate

Stefan Aust will gemeinsam mit einem Entwicklungsteam TV-Formate mit historischen Themen produzieren, wie "Werben & Verkaufen" berichtet. "Wir wollen uns um Geschichtsthemen kümmern, vor allem für den Fernsehbereich", erklärt Aust gegenüber dem Branchendienst.

Anzeige

Für sein Entwicklerteam hatte er jüngst Daniel Bäumler von Spiegel TV abgeworben. Außerdem dabei sind Max-Chefredakteur Christian Krug und die ehemaligen Spiegel-Mitarbeiter Thorsten Pollfuß und Thomas Ammann. Auftraggeber ist der Essener Medienkonzern WAZ.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige