2013 sind 2,2 Milliarden Menschen im Internet

Bis 2013 werden weltweit 2,2 Miliarden Menschen online sein. Das geht aus einer aktuellen Fünfjahres-Prognose des US-Marktforschungsunternehmen Forrester Research hervor. Der Kontinent mit dem höchsten Anteil an der weltweiten Internet-Nutzung wird mit 43 Prozent Asien sein. Dort steigt die Zahl der Menschen, die online sind, von derzeit 560 auf 938 Millionen.

Anzeige

Allein China stellt in fünf Jahren 17 Prozent des globalen Online-Anteils. In den USA werden 2013 rund 82 Prozent der Bevölkerung das Internet nutzen. In Europa steigt der Anteil von 381 auf 482 Millionen.

In seinem Resümee schreibt Forrester Research: „Obwohl die Online-Bevölkerung nicht in direktem Zusammenhang mit den Online-Ausgaben steht, ist das Internet im wirtschaftlichen Bereich genauso einflussreich wie im kulturellen und politischen Sektor.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige