Anzeige

„Paycheck“ und „Dolittle“ statt Fußball

ProSieben hat den Sonntag gewonnen. Mit dem Thriller "Paycheck - Die Abrechnung" lockte der Sender am Abend 2,37 Mio. 14- bis 49-Jährige - ein toller Marktanteil von 19,1% und ein klarer Sieg gegen die Konkurrenz aus Filmen, Serien und "Tatort". Auch RTLs "Dr. Dolittle 2" schlug dabei diesmal die Sat.1-Serienhits "The Mentalist" und "Navy CIS". Der Fußball-T-Home-Cup lockte keine Menschenmassen vor die Geräte, nur eine der vier Halbzeiten kam in die Tages-Top-20.

Anzeige

Der Sonntag bei den 14- bis 49-Jährigen:

0,89 Mio. werberelevante Fußballfans schalteten die zweite Halbzeit des Spiels um Platz 3 zwischen Schalke und dem FC Bayern ein – immerhin ein Marktanteil von 13,9%. Damit platzierte sich diese Halbzeit auch vor den beiden Durchgängen des Endspiels zwischen dem HSV und Stuttgart. Dort schauten nämlich nur 0,73 Mio. bzw. 0,83 Mio. zu, die Marktanteile blieben bei miesen 9,0% hängen. Der unbedeutende T-Home-Cup endete also mit schlechten Zahlen. Gewonnen hat den Vorabend stattdessen der direkte Konkurrent „Exclusiv Spezial – Das Leben der Superreichen“, den bei RTL 1,80 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen – gute 19,4%.

In der Prime Time siegte wie erwähnt ProSieben gegen den Rest der Sender. „Paycheck“ verzeichnete 2,37 Mio. junge Zuschauer, „Dr. Dolittle 2“ bei RTL 2,09 Mio. und die Sat.1-Serien „The Mentalist“ und „Navy CIS“ bei 1,74 Mio. und 1,67 Mio. Alle vier Sendungen sprangen mit ihren Marktanteilen über die Normalwerte ihrer Sender. Ebenfalls gelungen ist das der „Tatort“-Wiederholung im Ersten, die mit 1,45 Mio. und 11,4% aber unter den überragenden Zahlen blieb, die die Krimireihe in den vergangenen Monaten meist ergatterte. Auch das ZDF erreichte um 20.15 Uhr einen überdurchschnittlichen Marktanteil: 7,3% mit „Rosamunde Pilcher: Vermächtnis der Liebe“.

Interessanterweise gelang das, was ProSieben, RTL, Sat.1, ARD und ZDF erreicht haben, auch Vox und kabel eins – Auch sie blieben um 20.15 Uhr über ihren Senderdurchschnittswerten der vergangenen 12 Monate. Vox erkämpfte sich mit der „Promi Kocharena“ 9,3% und mit 1,08 Mio. jungen Zuschauern immerhin Platz 13 der Tageswertung, kabel eins erzielte mit „Mein Revier – Ordnungshüter räumen auf“ immerhin 6,4%. Großer Verlierer des Abends war wie an den vergangenen Sonntagen RTL II: Die großartige Serie „Rom“ blieb erneut nur bei schwachen 4,2% hängen.

Bei den kleineren Sendern siegte erneut die Tour de France von Eurosport. 0,46 Mio. 14- bis 49-Jährige hievten den Marktanteil der Übertragung auf wieder sehr erstaunliche 8,0%. Zum Vergleich: Im Ersten waren nur 0,28 Mio. junge Zuschauer dabei – miese 4,6%. Ebenfalls erwähnenswert bei den kleineren Sendern: KI.KA-Märchen „Rumpelstilzchen oder Das Zaubermännchen“ schoss um 12 uhr mittags auf 7,0%.

Der Sonntag im Gesamtpublikum:

Insgesamt hatte der „Tatort“ auch keine Chance auf den Tagessieg. Die Wiederholung des Bremer Krimis kam nur auf den dritten Platz, übersprang aber immerhin die 5-Mio.-Hürde. Mit 5,18 Mio. Krimifans musste er sich schließlich der 20-Uhr-„Tagesschau“ (6,12 Mio.) und dem direkten ZDF-Konkurrenten „Rosamunde Pilcher: Vermächtnis der Liebe“ (5,90 Mio.) geschlagen geben. Dahinter folgen mit dem „heute-journal“ und „RTL aktuell – Weekend“ weitere Nachrichtensendungen.

Sehr gut erging es im Gesamtpublikum auch ProSieben: „Paycheck“ sprang mit 3,23 Mio. Sehern mitten in die Tages-Top-Ten und auf einen guten Marktanteil von 10,8%. Damit schlug der ProSieben-Film auch hier die Sat.1-Serienhits „The Mentalist“ und „Navy CIS“, die sich mit 2,80 Mio. und 2,57 Mio. Sehern zufrieden geben mussten. Dafür erging es dem T-Home-Cup-Fußball deutlich besser als im jungen Publikum: Die zweite Halbzeit des Bayern-Schalke-Spiels kam bis auf 17,1%.

Bei den Sendern der zweiten Privat-TV-Liga setzte sich auch hier die „Promi Kocharena“ durch, die 1,87 Mio. Leute einschalteten, bei den kleineren Sendern gewann WDR-Klassiker „Ein Herz und eine Seele“, den 1,51 Mio. Zuschauer um 21.45 Uhr auf stolze 5,4% brachten.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige