KJM: „Erwachsen auf Probe“ ist unverantwortlich

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer Juli-Sitzung die RTL-Doku "Erwachsen auf Probe" erneut kritisiert. Das Format sei "ethisch und pädagogisch unverantwortlich".

Anzeige

Ein Verstoß gegen den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag liege allerdings nicht vor. Dennoch kritisierte KJM-Vorsitzende Wolf-Dieter Ring die Sendung scharf: „Der vermeintlich pädagogische Ansatz dient RTL als Alibi, um die Schwierigkeiten unerfahrener jugendlicher Protagonisten im Umgang mit teils weinenden und unglücklichen Babys und Kleinkindern als dramaturgische Effekte zu nutzen und zu Unterhaltungszwecken einzusetzen.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige