Bing auf Anhieb auf Platz 4 in Deutschland

Laut aktueller Zahlen der Medienforscher von Nielsen Online hat die neue Microsoft-Suchmaschine Bing in Deutschland direkt den vierten Platz der Branche erreicht. 5,168 Mio. Nutzer hat Bing laut Nielsen im Juni erreicht - 11,4% der deutschen Web-Nutzer.

Anzeige

Die unangefochtene Nummer 1 bleibt natürlich Google. Nielsen hat eine Unique Audience von 35,552 Mio. Leuten aus Deutschland errechnet – 78,65% der gesamten Netz-Nutzer Deutschlands. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen T-Online mit 6,928 Mio., sowie Ask.com mit 5,548 Mio. Nutzern. Überholt hat Bing u.a. Yahoo, das in Deutschland auf 3,060 Mio. Nutzer kommt. Die nächsten Monate werden zeigen, ob Bing weiter Marktanteile gutmachen kann oder nur der große Neugierfaktor und Medien-Hype die Millionen auf die Website gespült hat.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige