Anzeige

Microsoft kündigt eigenen AppStore an

Im kommenden Herbst will Microsoft einen Online-Marktplatz für mobile Anwendungen eröffnen. Wie schon Apples AppStore, wird auch Microsoft unabhängige Entwickler mit 70 Prozent an den Einnahmen aus Verkäufen von mobilen Anwendungen beteiligen. Der Shop "Windows Marketplace for Mobile" soll zunächst nur Anwendungen für das Windows-Betriebssystem Mobile 6.5 zur Verfügung stellen.

Anzeige

Nach einjährigem Bestehen verzeichnete Apples AppStore bereits 1,5 Milliarden Downloads. Neben Microsoft folgen auch andere Hersteller Apples Vorbild und bieten Web-Shops für ihre mobilen Betriebssysteme an. Rim startete im April ein Portal für Blackberry-Applikationen und Nokia im Mai den Online-Store „Ovi“.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige