Bilddatenbank von Spinger Science+Business

Noch in dieser Woche soll der Startschuss fallen: Der Fachverlag Springer Science+Business Media startet die Bilddatenbank Springerimages.com. Das Archiv umfasst über 1,5 Millionen wissenschaftliche Bilder, Tabellen, Schaubilder und Grafiken. Die Datenbank soll laufend erweitert werden.

Anzeige

Gespeist wird Springerimages.com von der medizinischen Bilddatenbank Images.MD sowie von Bildern aus Springer-Fachzeitschriften und Büchern, darunter auch aus Springer-Open-Access-Artikeln.

"Die Bilder von Springerimages.com dürfen für nahezu alle nicht-kommerziellen Zwecke genutzt werden und können in Präsentationen und PDF-Dokumente integriert werden", verspricht die Pressemitteilung.

“Bei SpringerImages kann der Nutzer schnell Rohdaten finden, die sich normalerweise in den wissenschaftlichen Beiträgen nur über Umwege finden lassen.”, sagt Olaf Ernst, President of eProduct Management bei Springer. “SpringerImages ist für Studenten, Forscher und Wissenschaftler, Professoren und Bibliothekare als umfassende Informationsquelle für wissenschaftliche Bilder ein einzigartiger Gewinn. Für die Zukunft ist die Zusammenarbeit mit weiteren Quellen geplant, um die Bildsammlung zusätzlich zu erweitern.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige