Anzeige

Bundestagswahl: ARD startet Netzrauschen

Die ARD startet in der heißen Wahlkampfphase eine neues Web-Format: Netzrauschen. Mit der Politik-Sendung, die von tagesschau.de- und ARD aktuell-Redakteuren bestritten wird, will man jüngeres Publikum erreichen. Moderiert wird das neue Format von Jan Hendrik Becker.

Anzeige

Inhaltlich werden auf Netzrauschen Politiker, Spin doctors und sonstige wahlkampfwichtige Menschen besucht. Mit Fragen zur Bundestagswahl und den Aktivitäten der Parteien im Netz liegt der Schwerpunkt des Formats auf jungen Themen. In der ersten Folge ist Jan Hendrik Becker zu Gast bei SPD-Wahlkampfleiter Kajo Wasserhövel. Typisch für Formate mit jugendlicher Zielgruppe: kurze Schnitte und wacklige Kameraeinstellungen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige