19-Jähriger hackt das neue iPhone 3G S

Das hat nicht lange gedauert: Gerade mal zweieinhalb Wochen nach dem Launch wurde Apples beliebtes Smartphone schon gehackt. Und das von einem erst 19-jährigen, der in der Branche kein Unbekannter ist. George Hotz aus New Jersey hat bereits in der Vergangenheit mit iPhone-Hacks von sich reden gemacht.

Anzeige

Diesmal hat Hotz ein Jailbreak-Programm entwickelt, mit dessen Hilfe man beliebige Software auf dem iPhone 3GS installieren kann. Die Hack-Software, die den Namen „purplera1n“ trägt, löst die Bindung an App Store und ermöglicht so die entsprechende Installation von externer Software. Ein SIM-Unlock ist jedoch nicht möglich.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige