Anzeige

Karl Dietrich Seikel wird VDZ-Ehrenmittglied

Eine große Ehre: Während ihrer Delegierten-Versammlung in Stuttgart haben die deutschen Verleger den ehemaligen Spiegel-Geschäftsführer Karl Dietrich Seikel mit der Ehrenmitgliedschaft des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ ) ausgezeichnet.

Anzeige

„Ich habe mit Karl Dietrich Seikel lange Jahre vertrauensvoll und außerordentlich produktiv zusammengearbeitet. Besonders hervorzuheben ist sein intensives und erfolgreiches Bemühen, in den Reformdiskussionen im VDZ die notwendigen Veränderungen voranzutreiben, dabei aber stets die Einheit des Verbands als oberstes Ziel vertreten zu haben“, kommentiert VDZ-Geschäftsführer Wolfgang Fürstner. “ Seikel hat Brücken gebaut und den Ausgleich divergierender Auffassungen ermöglicht. Von diesem Ziel hat er sich auch in seiner zwölfjährigen Amtszeit als Vorsitzender des Fachverbands  ‚Publikumszeitschriften’ stets leiten lassen. Karl Dietrich Seikel hat sich um die Einheit und das Ansehen des VDZ verdient gemacht.“

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige