Die Flop-Parade von ProSieben und Sat.1

13 neue Formate haben die Sender Sat.1 und ProSieben in den vergangenen acht Wochen gestartet. Zwölf davon sind zum Start gefloppt. Eine verheerende Bilanz, die in den vergangenen Tagen vom ProSieben-Duo "Deutschlands schrecklichste..." und "superspots", sowie den Sat.1-Formaten "Stars & stories" und "Planetopia - Die Spurenleser" erweitert wurde. Alle vier verfehlten die Normalwerte ihrer Sender deutlich und finden sich nun in der Flopzone unseres exklusiven Rookie-Rankings wieder.

Anzeige

13 neue Formate haben die Sender Sat.1 und ProSieben in den vergangenen acht Wochen gestartet. Zwölf davon sind zum Start gefloppt. Eine verheerende Bilanz, die in den vergangenen Tagen vom ProSieben-Duo „Deutschlands schrecklichste…“ und „superspots“, sowie den Sat.1-Formaten „Stars & stories“ und „Planetopia – Die Spurenleser“ erweitert wurde. Alle vier verfehlten die Normalwerte ihrer Sender deutlich und finden sich nun in der Flopzone unseres exklusiven Rookie-Rankings wieder.

So kam „Stars & stories“ mit seinem Start-Marktanteil von 8,9% beispielsweise nur auf das 0,83-fache des Sat.1-12-Monats-Durchschnitts von 10,7%, „superspots – Die besten Clips im Umlauf“, eine uninspirierte Werbespotschau, auf dem ProSieben-Problem-Sendeplatz am Dienstagabend nur auf das 0,65-fache. Nur ein einziger der 13 ProSieben-und-Sat.1-Neustarts befindet sich noch in der Hit-Hälfte unseres Rankings, „Die Superlehrer“ von Sat.1. Doch auch die Doku-Soap zeigt eine absteigende Tendenz, könnte sich in der kommenden Woche ebenfalls in der Flop-Hälfte wiederfinden.

Zwei anderen Neustarts der vergangenen sieben Tage erging es deutlich besser: RTL IIs „Endlich frei! – Raus aus dem Drogensumpf“ kam zur Premiere auf das 1,03-fache der Sendernormalwerte, „Mein Revier – Ordnungshüter räumen auf“, kabel-eins-Doku-Soap, auf das 1,12-fache. Doch auch hier ging es in der zweiten Folge, die in der kommenden Rookie-Ranking-Ausgabe gewertet wird, deutlich abwärts. An der Spitze der Liste findet sich das gleiche Duo wie in der vergangenen Woche: „Terra X: Die biblischen Plagen“ führt vor „Kennen Sie Deutschland?“:

Größter Absteiger der Woche war „Mein Mann, sein Hobby und ich“, ebenfalls von kabel eins, das von Platz 5 auf 15 rutschte und sich beim kommenden Mal ebenfalls in der Flop-Hälfte wiederfinden könnte. Direkt dort gelandet sind die vier erwähnten Sendungen von ProSieben und Sat.1, „Planetopia – Die Spurenleser“, sogar auf dem drittletzten Platz. Schlechtere Werte hatten in den vergangenen acht Wochen nur die RTL-Formate „Echt gerecht“ und „Rubi – Bezauberndes Biest“:

In der kommenden Woche wird es einen neuen Tabellenletzten geben, die längst abgesetzte Telenovela „Rubi“ fällt acht Wochen nach Start nämlich automatisch aus der Wertung. Ebenfalls nicht mehr dabei sein werden wegen der 8-Wochen-Regel „Mascerade“, „Kochchampion“, „Die beste Idee Deutschlands“, „Mein Deutschland“ und „Die Trabers“. Sechs Formate fallen also weg, fünf kommen dafür neu hinzu. Neben den Neustarts vom Wochenende, „Justice: Nicht schuldig!“, „Sportfreunde Pocher“, „BBC Exklusiv: Das Abenteuer Weltraum – Die großen Mission der Nasa“ und „Du bist der Hammer!“ auch noch die ProSieben-Doku-Soap „Giulia in Love?!“, die am Donnerstag anläuft.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige